SPORTUNION Kärnten -Wir bewegen Menschen
[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Navigationen und Einstellungen

Standort:  Home. Kärntner Boarder Douschan freut sich auf Olympia. Link zur Startseite der SPORTUNION Kärnten

zur Orientierung auf der Seite

Bereich Hauptnavigation

SPORTUNION Kärnten bei Facebook

Bereich rechte Infobox

Aktuelle Kurse

Vereins Fit Check

Vereins-Fit-Check1_150x138

Kursbuch Kärnten

SPAK_Kursbuch_WS_2018_Titelseite_Ktn

sportshop

Shop mit Vergünstigungen für SPORTUNION Mitglieder

Termine

  • Keine Einträge vorhanden

Bereich linke Infobox

Partner & Sponsoren

Logo_Version-1

   MeineBank_Schriftzug

kaernten-sport

Projekte & Initiativen

fitfuerosetrreich

ugotchi

mysportisfranja

Logo-Sport-fuer-Starke

Bewegt_im_Park

Logo_Utour

Logo_kigebe1

DOPOUT_Logo_CMYK 


Kärntner Boarder Douschan freut sich auf Olympia

zurück

Schon 2014 war Boardercrosser Hanno Douschan bei den Winterspielen in Sotschi dabei. Nun hat der Maria Saaler auch die Qualifikation für Südkorea 2018 geschafft

Hanno, zunächst Gratulation zur Qualifikation für einen Olympia-Startplatz! Was geht nun in Dir vor?

Es ist ein unbeschreibliches Gefühl mich nach den Schulterverletzungen in den letzten beiden Jahren nochmals für die Olympiade zu qualifizieren. Ich habe so viel investiert, einen neuen Trainer genommen, ein neues Setup ausprobiert und mir jeden Tag dieses Ziel vor Augen gehalten, mich danach immer wieder ausgerichtet.

 

Du hast die gesamte Saison auf dieses Ziel hingearbeitet. Was hat den Ausschlag gegeben?

Ich habe mich total fokussiert, habe weder links, noch rechts geschaut, ich war im Tunnel. Beim entscheidenden Event in der Türkei gab ich einfach nur Vollgas, obwohl ich gegen Top 5 Leute fighten musste.

 

War die Anspannung nicht enorm?

Der Druck war hart. Ich konnte nicht gut schlafen, habe in der Nacht alle Szenarien durchgespielt. Ich wollte unbedingt nach Korea und habe alles dafür gegeben. Gespräche mit meinen Betreuern, meinem Management und auch Freunden haben mir geholfen. Es tut mir natürlich leid, dass einige Teamkollegen zuhause bleiben müssen, aber das ist Teil unseres Sports. Ich werde bei Olympia sicher wieder alles geben.

 

Die Spiele finden heuer in Pyeongchang, Südkorea statt. Warst Du schon einmal in dem Land?

Ich war schon einmal in Südkorea. Damals wurde das Rennen abgesagt, aber daher konnte ich mir schon einiges vom Land ansehen und ein wenig in die fremde Kultur eintauchen. Meine Snowboard-Firma F2 verkauft die meisten Boards dorthin, vor allem die Hanno Douschan Limited Edition!

 

Du warst bei den letzten Spielen in Sotschi dabei und sogar bester Österreicher. Was erwartest Du Dir in Südkorea?

Vorhersagen sind sehr schwierig. Ich bin total froh, dabei zu sein und ich bin in Topform. Das Setup scheint perfekt zu passen und daher ist bei Olympia Vieles möglich. Aber in unserem Sport, im Duell gegen drei Gegner gleichzeitig auf der Piste, ist der Grat zwischen Erfolg und Misserfolg sehr schmal. Ich habe sicher die Fähigkeiten unter die Top 10 zu kommen, alles andere hängt von der Tagesform ab.

 

Fotos: © Douschan


Kärntner Boarder Douschan freut sich auf Olympia


zurück


SPORTUNION Kärnten / ZVR-Zahl: 597363855 / Wilsonstraße 25 / 9020 Klagenfurt / Tel.: +43 463 23 184 / E-Mail: office@sportunion-kaernten.at