SPORTUNION Kärnten -Wir bewegen Menschen
[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Navigationen und Einstellungen

Standort:  Home. Aktuelles. 7-mal Gold und 2 Kärntner Grand-Champion im Kickboxen bei den KBH Masters in Graz. Link zur Startseite der SPORTUNION Kärnten

zur Orientierung auf der Seite

Bereich Hauptnavigation

SPORTUNION Kärnten bei Facebook

Bereich rechte Infobox

Bereich linke Infobox


7-mal Gold und 2 Kärntner Grand-Champion im Kickboxen bei den KBH Masters in Graz

zurück

Nur wenige Tage nach der Österreichischen Staatsmeisterschaft am vergangenen Wochenende traten die Kärntner Kickboxer wieder die Reise über die Pack in die Steiermark an - und das nicht minder erfolgreich.

Raphael Wassertheurer (WKC Velden), und Anesa Trle (WKC Velden), die beiden Kärntner Aushängeschilder im Kickboxen konnten ihren Erfolgslauf im Jahr 2019 fortsetzen und sich 2 (Raphael Wassertheurer) bzw. 3 (Anesa Trle) Goldmedaillen sichern.

Herausragend war dabei die erst 17jährige Europameisterin Anesa Trle. Sie gewann die Gewichtsklassen Pointfighting U19 +65kg (10:0 Finalsieg gegen Natalie Wegner) und Pointfighting Allgemeine Klasse +65kg (6:5 Finalsieg gegen Viktoria Hader) sowie den prestigeträchtigen Grand Champion (7:0 Finalsieg gegen Angelika Schmidt).
Im Grand Champion-Bewerb treten alle KämpferInnen der verschiedenen Gewichtsklassen gegeneinander an. Der Gewinner oder die Gewinnerin des Grand-Champions ist somit der/die beste KickboxerIn eines Turniers.

Welt- und Europameister Raphael Wassertheurer gewann im Pointfighting Allgemeine Klasse -84kg (7:2 Finalsieg gegen Georg Meiler) und Pointfighting Allgemeine Klasse -89kg. (12:2 Finalsieg ebenfalls gegen Georg Meiler). Er befindet sich weiterhin in Topform und ist für seine Gegner derzeit nur sehr schwer zu schlagen.

Kilian Zimmermann konnte die Gewichtsklasse Pointfighting U16 -42kg souverän für sich entscheiden – er gewann seinen Finalkampf gegen den Burgenländer Alessandro Nukic klar mit 8:2 Punkten.

Altmeister Gerald Zimmermann wollte es noch einmal wissen und gewann den Grand Champion der Veteranen. Er ließ seinem Finalgegner Laurent Alsteen aus Belgien keine Chance und besiegte ihn klar mit 7:0 Punkten.

Zusätzlich gab es für die Kärntner Kickboxer noch Silbermedaillen durch Lukas Streimelweger im Pointfighting U16 -52kg und Leichtkontakt U16 -52kg sowie Anes Trle (Bruder von Anesa Trle) im Pointfighting U16 -69kg und Leichtkontakt U16 -69kg.

Die Kickboxsaison befindet sich gerade auf ihrem Höhepunkt und beinahe jedes Wochenende gibt es ein Turnier - schon am kommenden Wochenende (16. – 19. Mai) findet der Weltcup in Budapest statt, bei dem die Kärntner KickboxerInnen wieder um Gold kämpfen, um sich für die Welt- und Europameisterschaften im zweiten Halbjahr 2019 zu qualifizieren.

Text und Bild: Gerald Zimmermann (Präsident Kärntner Landesfachverband für Kickboxen)

Auch die SPORTUNION Kärnten gratuliert den Athleten und dem Betreuerteam recht herzlich!


7-mal Gold und 2 Kärntner Grand-Champion im Kickboxen bei den KBH Masters in Graz

zurück


SPORTUNION Kärnten / ZVR-Zahl: 597363855 / Wilsonstraße 25 / 9020 Klagenfurt / Tel.: +43 463 23 184 / E-Mail: office@sportunion-kaernten.at