SPORTUNION Kärnten -Wir bewegen Menschen
[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Navigationen und Einstellungen

Standort:  Home. Aktuelles. Die SPORTUNION fordert Steuerbonus für Bewegung und Sport. Link zur Startseite der SPORTUNION Kärnten

zur Orientierung auf der Seite

Bereich Hauptnavigation

SPORTUNION Kärnten bei Facebook

Bereich rechte Infobox

Bereich linke Infobox


Die SPORTUNION fordert Steuerbonus für Bewegung und Sport

zurück

3 von 5 der unter 30-jährigen würden laut OGM Studie eine steuerliche Absetzbarkeit von Mitgliedsbeiträgen zum Anlass nehmen, sich mehr zu bewegen.

2,1 Millionen Menschen in Österreich sind Mitglied in einem Sportverein. Das entspricht 23% der Bevölkerung. 921.000 dieser Mitgliedschaften verzeichnet die SPORTUNION in ihren rund 4370 Vereinen österreichweit. Anlass genug, gemeinsam mit OGM eine österreichweite Befragung zum Steuerbonus für Bewegung und Sport durchzuführen.

Konkret begrüßen 70% der Bevölkerung eine steuerliche Absetzbarkeit von Sportvereinsmitgliedsbeiträgen, zeigt die OGM Studie auf. „Das bestätigt mich in meiner Forderung nach einer steuerlichen Entlastung für jene, die bereits regelmäßig und präventiv durch Bewegung und Sport in ihre Gesundheit investieren.

Könnten wir die Anzahl der Menschen, die sich ausreichend bewegen um nur 10% steigern, so würde das zu Einsparung im Gesundheitssystem von bis zu 117 Millionen Euro jährlich führen. Zur eigenen Gesundheit kann man oft mehr beitragen als der beste Arzt. Wir wollen die gesunden Lebensjahre jeder Österreicherin und jedes Österreichers durch Bewegung um 10 Jahre erhöhen. Dafür braucht es Anreize“, hält Präsident McDonald fest.

Aufgerechnet auf den durchschnittlichen, österreichischen Steuerzahler bedeutet der Steuerbonus in etwa 210 Euro Steuergutschrift pro Jahr.

Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn, Facharzt für Innere Medizin und Vorsitzender des ORF Gesundheitsbeirates, fühlt sich durch die vorliegenden Zahlen bestätigt: „Wir müssen Kinder frühzeitig zu mehr Bewegung motivieren. Anstatt viel Geld für die Reparaturmedizin auszugeben ist es wichtig, in die Erhaltung der Gesundheit zu investieren.“

Dies unterstreicht Präsident McDonald und fordert neben der Absetzbarkeit von Mitgliedsbeiträgen auch jene von Spenden an Sportvereine: „58% der Bevölkerung wünschen sich eine Absetzbarkeit von Spenden an gemeinnützige Sportvereine. Es ist an der Zeit, dass auch Sportvereine in die Liste der steuerbegünstigten Einrichtungen aufgenommen werden, ist doch der Sport, ebenso wie beispielsweise Museen oder Feuerwehren, ein Teil der österreichischen Kultur.“

Link öffnet in externem Fenster:  Ergebnisse


Die SPORTUNION fordert Steuerbonus für Bewegung und Sport

zurück


SPORTUNION Kärnten / ZVR-Zahl: 597363855 / Wilsonstraße 25 / 9020 Klagenfurt / Tel.: +43 463 23 184 / E-Mail: office@sportunion-kaernten.at