SPORTUNION Kärnten -Wir bewegen Menschen
[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Navigationen und Einstellungen

Standort:  Home. Erfolgsmeldung für Kärntner Kickboxer. Link zur Startseite der SPORTUNION Kärnten

zur Orientierung auf der Seite

Bereich Hauptnavigation

SPORTUNION Kärnten bei Facebook

Bereich rechte Infobox

Newsletter

mehr

Aktuelle Kurse

Vereins Fit Check

Vereins-Fit-Check1_150x138

Kursbuch Kärnten

Titelseite-Kursbuch-2019_1

sportshop

Shop mit Vergünstigungen für SPORTUNION Mitglieder

Termine & Veranstaltungen

Bereich linke Infobox

Partner & Sponsoren

  

Projekte & Initiativen

fsa-logo1

ugotchi

Logo-Sport-fuer-Starke

Bewegt_im_Park

Logo_Utour

Logo_kigebe1

Sport verein(t)

SPORTUNION-Talente-Service-Logo-3c-quer


Erfolgsmeldung für Kärntner Kickboxer

zurück

Kärntner KickboxerInnen gewinnen den Heimweltcup in Innsbruck und erzielen weitere Podestplätze – Heimsiege sind die schönsten Siege.

Die Kärntner Kickboxer Erik Zimmermann, Raphael Wassertheurer und Miralem Trle (alle WKC Velden) konnten sich bei den von Freitag, den 12.04.2019 bis Sonntag, den 14.04.2019 in Innsbruck stattfindenden Austrian Classics zu Weltcupsiegern küren. Der WAKO Worldcup „Austrian Classics“ ist mit beinahe 1200 StarterInnen aus 39 Nationen von 5 Kontinenten eines der größten Kickboxturniere Europas und zählt auch zur prestigeträchtigen „WAKO Kickboxing WorldSeries“.

Der Veldener Erik Zimmermann konnte im Leichtkontakt U16 -57kg alle seine Gegner besiegen und wurde vielumjubelter Weltcupsieger. Das Finale gewann er gegen den starken Ungarn Karoly Barath klar mit 3:0 Punkten.

Welt- und Europameister Raphael Wassertheurer wurde einmal mehr seiner Favoritenrolle gerecht und gewann im Pointfighting U19 -84kg das Finale und somit das Turnier mit 10:5 Punkten gegen den Griechen Prodromos Papadopoulos. Er setzte seinen Siegeszug durch die Sporthallen Europas fort und gewann nach den Karlovac Open, den German Open, den Dutch Open jetzt auch den Heimweltcup in Innsbruck.

Miralem Trle konnte im Kick Light Masters +94kg den Finalkampf gegen den Tschechen Pavel Suchanek mit 3:0 für sich entscheiden und kehrte ebenso mit Gold nach Kärnten zurück.

Europameisterin Anesa Trle verlor ihren Finalkampf im Pointfighting U19 +65kg gegen die Deutsche Nele Feuer äußerst knapp mit 8:9 und beendete die Austrian Classics auf dem Silbermedaillenrang.

Einen ausgezeichneten 3.Platz sicherte sich Kilian Zimmermann.

Insgesamt errangen die Kärntner KickboxerInnen in Innsbruck 3-mal Gold, 2-mal Silber und 4-mal Bronze.

Die nächsten wichtigen Stationen der Kickboxsaison sind die Staatsmeisterschaft von 03. – 05. Mai, der Weltcup in Budapest (16. – 19. Mai) und der Weltcup in Rimini (14. – 16. Juni). Das sind gleichzeitig die wichtigsten Turniere für die Qualifikation zur Welt- und Europameisterschaft.

Die SPORTUNION Kärnten gratuliert den AthlethInnen und dem Betreuerteam recht herzlich!

Text und Bilder: Gerald Zimmermann (WKC Velden)


Erfolgsmeldung für Kärntner Kickboxer


zurück


SPORTUNION Kärnten / ZVR-Zahl: 597363855 / Wilsonstraße 25 / 9020 Klagenfurt / Tel.: +43 463 23 184 / E-Mail: office@sportunion-kaernten.at